Gemeindefahrt am 06.06.2012 – in den „Nationalpark Hainich“

Gemeindefahrt am 06.06.2012

SoVD-OV und Gemeinde fahren gemeinsam in den „Nationalpark Hainich"

Gestartet wird in Ehra-Lessien um 7.00 Uhr und nach einer kleinen Frühstückspause mitten im Harz - am Torfhaus, mit hoffentlich schönem Blick auf den Brocken - geht es weiter über die Landesgrenze nach Thüringen.

In der nähe von Bad Langensalza liegt der unter Weltnaturerbe gestellte „Nationalpark Hainich". Hier werden wir „dem Urwald aufs Dach steigen"!

Auf einem der längsten Wipfelwege Deutschlands erleben wir das Ökosystem der Baumkronen hautnah. Auf ca. 530 m Länge und einem Höhenunterschied von 17 - 24 m bietet der barrierefreie Rundweg viel Wissens- und Staunenswertes.

Auch für Menschen mit Gehbehinderungen ist der Baumkronenpfad gut zu erreichen und zu begehen. Er ist sogar Rollstuhl geeignet. Zurück zum Naturschutzhaus, kann dann die dortige Ausstellung besichtigt werden

Im Forsthaus Thiemsburg, direkt am Fuß des Naturweges werden wir gemeinsam zu Mittag Essen. Wie jedes Jahr stehen wieder 3 Gerichte zur Auswahl inklusive einer Suppe vorher und einem Freigetränk. Folgende Hauptgerichte stehen zur Auswahl zur Verfügung:

„Ascharaer Schüsselsülze" mit Bratkartoffeln und Remouladensoße, „Thüringer Rostbrätel" nach Holzfäller Art mit Röstzwiebeln, Bratkartoffel und Salatbeilage oder „Original Thüringer Bratwurstschnecke" auf Sauerkrautgemüse mit Kartoffelpüree.

Anschließend geht es wieder an die frische Luft. Wahlweise kann entweder der „Rosengarten" oder der direkt daneben liegende „Japanische Garten" besichtigt werden.

Bevor wir wieder die Heimreise antreten, gibt es Kaffee und Erdbeerkuchen im „Rosencafé", welches direkt am Rosengarten gelegen ist.

Diese landschaftlich sehr reizvolle Tagesfahrt, die gemeinsam vom Vorstand des SoVD-Ortsgruppe Ehra-Lessien und der Gemeinde geplant ist, kostet inklusive der genannten Leistungen 37,-- € pro Person und kann mit gleichzeitiger Auswahl für das Mittagessen im Gemeindebüro zu den bekannten Öffnungszeiten angemeldet werden.

Die genauen Abfahrtszeiten werden noch einmal rechtzeitig für beide Ortsteile öffentlich bekannt gegeben und können vorab bei der Anmeldung erfragt werden.


2012-05-08

zurück

CMS Altmarkweb, http://www.altmarkweb.de