Wanderung auf dem „Sagen- u. Geschichtslehrpfad“ lockte Wiederholungstäter an.

Die über den Tourismusverband Südheide angebotene Wanderung in der Gemarkung Ehra-Lessien nutzten 16 Interessierte, 4 davon waren „Wiederholungstäter"!

wandern.jpg

Ihnen hatte die Wanderung im letzten Jahr gut gefallen und so waren sie Gespannt auf die diesjährige Führung. Schon am Startpunkt erwartete die altersgemischte Gruppe einiges Wissenswertes, dargeboten von Landschaftsführer Winfried Rolke, über den Ort Ehra-Lessien. Der gut erhaltene Rundling bot sich geradezu für interessante Geschichten an.

Wandern5.jpgEntlang des Radweges nach Lessien, bog die Wandergruppe dann ab in Richtung „Vogelmoor". Sogar für Einheimische war neu, dass das unter Europäischem Naturschutz stehende „Vogelmoor" zwischenzeitlich bis an den Allerbuschweg heran reicht.

Die erste Rast wurde am Flurbereinigungsstein, der auch als Rastplatz in der Rad-Wanderkarte eingezeichnet ist, gemacht. Hier konnte Bürgermeisterin Jenny Reissig einige Anekdoten aus dem politischen Alltag zum Besten geben.

Obwohl sich herausstellte, dass die angegebenen 3 Stunden Wanderzeit nicht einzuhalten waren, entschloss sich die Gruppe, doch noch den Abstecher zu „Adam und Eva" zu machen. Die beiden ca. 350 Jahre alten Eichen sind immer wieder schön anzusehen.

Hier erfuhren die Wanderer etwas über die Geschichte des „Ehra Holz", welches auch heute noch ein sehr idyllisches Waldgebiet darstellt.

wandern1.jpg

Über die Molkereistraße ging es dann nach ca. 12 Km Wegestrecke zurück zim Dorfplatz. Unterwegs berichtete Winfried Rolke über die Molkerei, dass Ehra sogar seinen eigenen Kochkäse damals hatte. Leider ist das Rezept heute nicht überliefert - und das ist Käse! Desweiteren konnte er berichten, dass die Gemeinde durch diesen Betrieb schon sehr früh mit elektrischem Strom versorgt war.

Am Ziel angekommen, wies Bürgermeisterin Jenny Reissig auf die am 10. Juli stattfindende geführte Radtour auf dem „Sagen- und Geschichtslehrpfad" hin. Beginn ist 14.30 Uhr und gestartet wird am „Park- und Rastplatz Bickelstein" zwischen Ehra und Boitzenhagen.


2012-06-26

zurück

CMS Altmarkweb, http://www.altmarkweb.de