Sagen- und Geschichtslehrpfad stößt auf großes Interesse

Neu im touristischen Angebot der Gemeinde Ehra-Lessien ist eine geführte Radtour einmal im Jahr an einem Samstag im Juli.

Erstmalig lockte der neue Termin am letzten Wochenende 41 Radfahrer an. Alle Generationen waren vertreten und wieder konnte Bürgermeisterin Jenny Reissig auch „Wiederholungstäter“ begrüßen. „Unser Konzept scheint aufzugehen!“ freut sich die Gemeindechefin.

Winfried Rolke, der die Teilnehmer mit vielen interessanten Sagen und überlieferten Geschichten fesselt, Martin Heeschen, der Informationen über die Umwelt liefert und die Bürgermeisterin selbst die die Tour mit Geschichtchen und Anekdoten aus dem Gemeindeleben auflockert, erfreut immer wieder die Teilnehmer an den geführten Touren durch die schöne Landschaft um Ehra-Lessien herum.

Auch im nächsten Jahr wird es wieder zwei geführte Wanderungen und zwei Fahrradtouren auf dem 22 Kilometer langen Rundweg geben.

radtour.jpg

radtour1.jpg 


2013-07-29

zurück

CMS Altmarkweb, http://www.altmarkweb.de