Impressionen zum Neujahrsempfang

NeuJenny.jpg 

Der diesjährige Neujahrsempfang stand ganz unter dem Zeichen der 444-Jahr Feier Lessiens. Professor Gerd Biegel vom Institut für Regionalgeschichte der Technischen Universität Braunschweig trug die Geschichte der letzten 444 Jahr vor – und er bediente sich dabei häufig den Erkenntnissen von Winfried Rolke, die dieser in der neuen Broschüre über Lessien (siehe auch Grußworte der Bürgermeisterin auf der Titelseite) zusammengefasst hatte.

NeuBiegel.jpg 

 

Jenny Reissig ehrte drei herausragende Ehra-Lessiener Persönlichkeiten: die Lessiener Judoka Giovanna Scoccimarro. Sie holte Gold bei den olympischen Jugendspielen im letzten Jahr und gewann zudem zweimal die deutschen Meisterschaften und den Europacup.

Neugeehrte.jpg

Marvin Böhm, Demichef im „Aqua" dem Restaurant im Ritz Carlton in Wolfsburg, gewann den Kochwettbewerb „der jungen Wilden" (U30 Köche) gegen 200 Mitbewerber im letzten Jahr.

Und Teruko Baloh, die jahrelang in Lessien wohnte, wurde vom japanischen Kaiser für ihre Verdienste um die deutsch-japanische Gesellschaft ausgezeichnet. 

Neuorch.jpg

Das Wolfsburger Kammerorchester sorgte immer wieder für musikalische Leckerbissen bis es am Ende des offiziellen Teils leckere Häppchen für alle gab.

Auch Politiker hatten sich ein Stell-dich-ein zum Neujahrsempfang in Ehra gegeben. Alle drei Landratskandidaten: Gerald Witt (SPD), Dr. Andreas Ebel (CDU) und Thomas Muth (Grüne) waren vor Ort. Genau wie die Bundes- und Landespolitiker Achim Barchmann (SPD) und Ingrid Klopp (CDU) und Manuela Peckmann aus der Samtgemeindeverwaltung.

Neujahrsempf.jpg 

 Neupolitik.jpg


2014-01-29

zurück

CMS Altmarkweb, http://www.altmarkweb.de