Frohe Kunde aus Kroatien

Die Serie reist nicht ab... Kurz nach der Veröffentlichung über den errungenen 3. deutschen Meisterschaftstitel erreichte uns gestern eine frohe Nachricht der Familie Scoccimarro. Giovanna siegte am zweiten Märzwochenende beim European Cadet Cup (unter 18 Jahren) in Zagreb/Kroatien! Wir gratulieren Giovanna ganz herzlich und drücken weiterhin die Daumen!

Hier der ausführliche Bericht:
Giovanna kämpfte wiedermal in Ihrer gewohnten Gewichtsklasse -70kg.
Für Giovanna war dieser European Cadet Cup in Zagreb eine Premiere, da sie in Zagreb das erste Mal kämpfte. Im ersten Kampf stand ihr Carlotta Tempini gegenüber. Giovanna benötigte die Hälfte der Kampfzeit um ihre Gegnerin mit einem O-goshi Ippon zu schmeißen. Im zweiten Kampf stand ihr dann die Niederländerin Merel Visser gegenüber. Einen sehr taktisch geprägten Kampf konnte Giovanna dank zweier Yukos und zwei Strafen für Visser für sich entscheiden. Im Kampf des Poolfinales stand ihr die Bosnierin Aleksandra Samardzic gegenüber, eine alte Bekannte. Häufig duellierten sich die beiden schon auf internationalen Turnieren. Auch dieser Kampf war hart umgekämpft und voller Taktik. Es ging über die gesamte Kampfzeit mit dem besseren Ende für Giovanna, die Dank einer Strafe wegen Passivität für die Bosnierin ins Halbfinale einziehen konnte.
Im Halbfinale wartete nun Amanda Hakansson, die Schwedische Meisterin in der Alterklasse U21 ist. In diesem Kampf konnte Giovanna nach nicht einmal 30 Sekunden Hakansson mit einem Fußfeger werfen, was der Einzug ins Finale bedeutet.
Dort sollte Chantal Walhout warten, die sich aber zuvor an der Hand verletzte und nicht im Finale antratt. Somit konnte Giovanna auch ihre Premiere in Zagreb gewinnen!


2014-03-11

zurück

CMS Altmarkweb, http://www.altmarkweb.de