Ehra-Lessien-Wanderung mit Geschichte und Geschichtchen

Das Angebot, an geführten Wanderungen rund um Ehra-Lessien teilzunehmen, wurde wieder einmal gut angenommen. Geworben hatte der Tourismusverband Südheide und elf Teilnehmer unternahmen mit Bürgermeisterin Jenny Reissig und Landschaftsführer Martin Heeschen eine zweieinhalbstündige Wanderung in die schöne Umgebung der Gemeinde.

Wanderung2.jpg 

Die Teilnehmer lernten den Rundling kennen, erfuhren etwas über die zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten des Doppeldorfes, bekamen einen Einblick von dem unter Naturschutz stehende Vogelmoor und konnten ein Kranichpaar bei der Futtersuche beobachten. Am Flurbereinigungsstein wurde eine kurze Rast eingelegt und die Wanderer kosteten von den selbstgemachten Likören und erfuhren vieles aus der Ratsgeschichte.

Wanderung.jpgDie Radwanderkarten und das Geschichtsheft über den „Sagen- und Geschichtslehrpfad nahmen die Teilnehmer gerne mit, denn das Interesse wurde geweckt, mehr aus Ehra-Lessien zu erfahren. „Und vielleicht kommt der Eine oder Andere gerne zurück und erkundet die Region auf eigenen Faust”, freut sich Bürgermeisterin Jenny Reissig.

Die nächste geführte Wanderung wird am 03. Juni 2014 um 14.30 Uhr wieder am Rundling in Ehra starten.

Wer lieber Fahrrad fährt, kann sich schon einmal folgende Termine vormerken: Am Dienstag, den 08. Juli und Samstag, den 09. Juli wird dann die gesamte Strecke des Sagen- und Geschichtslehrpfades abgefahren.

 

Wanderung3.jpg 


2014-05-12

zurück

CMS Altmarkweb, https://www.altmarkweb.de