Literaturkreis bietet interessantes Programm…

… das dachten sich wohl die 20 interessierten Bürger letzten Dienstag und wollten hören, was Hannelore und Gerd Blanke über den Lehrer Karl Schmalz zu berichten hatten. Er hatte im Laufe seines Lebens viele überlieferte Geschichten übersetzt und somit der Nachwelt erhalten. Vieles galt es aber auch noch in die heutige Sprache zu übersetzen. Der Bromer Lehrer Egon Nöhre hatte mit der Zusammenstellung angefangen und Hannelore und Gerd Blanke haben die Werke fertig gestellt. Gerade für die Ehra-Lessiener waren die drei Geschichten über die Pest in Ehra, der Menschenraub in Lessien und die Wolfsjagd sehr interessant und man hat viel über das Leben der damaligen Zeit erfahren.

Anwesende konnten aus ihrer eigenen Erfahrung mit dem Lehrer Schmalz berichten und bestätigten, dass er ein guter und humorvoller Lehrer war.

Und einige Worte, die der Zuhörerschaft nicht bekannt waren, konnte der Hobbyhistoriker Winfried Rolke erklären. So dass der Abend für alle interessant und Lehrreich war.

Der Literaturkreis trifft sich wieder in 4 Wochen, mal sehen, wer dann den Abend gestaltet.

 

literatur.jpg


2016-01-28

zurück

CMS Altmarkweb, http://www.altmarkweb.de