Der Literaturkreis macht Sommerpause – für Kunstinteressierte geht es weiter!

In den Sommerferien findet kein Literaturkreis statt. Wir treffen uns wieder am Dienstag, den 30. August um 19.00 Uhr im Mosaik, in der Gifhorner Straße 6, das Programm für diesen Abend geben wir noch bekannt.

 

Doch ganz ohne Kunst geht es nicht.

Für alle Daheimgebliebenen haben wir schöne Angebote in den Sommerferien.

Am 07. Juli bietet der Förderverein „Ehra–Lessien, ein Dorf – ein Team e.V.“ den Besuch im Kunstmuseum in Wolfsburg mit fachkundiger Führung durch die neue Ausstellung „Wolfsburg Unlimited“ an.

 

Am 07. Juli treffen wir uns um 14.00 Uhr am Dorfring und fahren gemeinsam los. Die Führung beginnt um 15.00 Uhr. Die Fahrt kostet pro Person 15,-- €.

Ob im Leben oder in der Kunst – zentral ist, dass wir mit Veränderungen bei uns selbst beginnen, in unserer unmittelbaren Umgebung. Deshalb wird die erste große Ausstellung von Ralf Beil, seit 2015 Direktor des Kunstmuseums Wolfsburg, den eigenen Standort thematisieren. Der Titel „Wolfsburg Unlimited“ verbindet dabei ganz bewusst unternehmerische und kreative Energie, Verortung und Entgrenzung.

In „Wolfsburg Unlimited“ geht es darum, die Geschichte(n) und (Un)Möglichkeiten dieser sehr besonderen Stadt auszuloten: Die markanten Raum- und Zeitachsen des 1938 als „Stadt des KdF-Wagens“ gegründeten Unternehmenssitzes mit Wohnanschluss werden untersucht – von der Gartenstadt der 1940er Jahre, den Agglomerationen und Trabantenstädten der 1960er und 1970er Jahre über die Fußgängerzone Porschestraße der 1970er und 1980er Jahre bis hin zur Eventcity mit Autostadt, Outlet Stores und Phæno Science Center ab 2000.

Wolfsburg steht auf besondere Weise für die Realitäten der Moderne wie der Gegenwart. Die „Hauptstadt von Volkswagen“, Sitz eines Weltkonzerns, ist ein exemplarischer Ort für die zweite Hälfte des 20. und unser 21. Jahrhunderts, insbesondere in der Spannung zwischen Industrialisierung, Mobilisierung und Digitalisierung, zwischen Masse und Individuum, lokaler und globaler Aktion.

Haben wir ihr Interesse geweckt?

 

Anmeldung bitte bei Jenny Reissig, Mail: j.j.reissig@t-online.de, Telefon 05377 / 237 oder Handy: 0171 6867858

 

 


2016-06-13

zurück

CMS Altmarkweb, https://www.altmarkweb.de