Verleihung deutscher Engagementpreis 2016

Jenny Reissig war in diesem Jahr nominiert, da sie die „Gifhorner Rose“ und den Engagement-Jurypreis der Braunschweiger Zeitung in 2016 erhalten hat, denn nur Personen die im laufenden Jahr einen Preis erhalten hatten, konnten teilnehmen. Es wurden 5 Jurypreise, die mit je 5.000,- € dotiert waren und der Publikumspreis, der mit 10.000 € dotiert war vergeben. Die ersten dreißig Platzierten des Publikumspreises haben einen Engagementworkshop in Berlin gewonnen und waren zur Preisverleihung eingeladen.

 

Ehrenamtspreis_2016.jpg

 

Jenny Reissig mit ihrem Einsatz im Förderverein Ehra-Lessien - Ein Dorf ein Team -, vor allem in der vielfältigen Integrationsarbeit der Flüchtlinge, schaffte es als eine von zwei niedersächsischen Organisationen unter die ersten dreißig. Sie belegte den 26. Platz. Der Förderverein mit seiner Vorsitzenden ist hierauf außerordentlich stolz, ist es doch eine Auszeichnung für die nicht immer einfache Arbeit und die daraus entstehenden Widerstände.

 

Ehrenamtspreis_Jenny.jpg

 

Durch das Programm in Berlin führte die Schauspielerin Natalia Wörner, zu den Laudatoren gehörten unter anderem Bundesministerin Manuela Schwesig, Bundestagspräsidentin a. D. Prof. Dr.Rita Süßmuth, Boxweltmeisterin Regina Halmich sowie die Schauspielerin Jutta Speidel. Nach der zweistündigen Preisverleihung blieb im Anschluss bei einem reichhaltigen Büffet ausreichend Zeit für angeregten Austausch mit den Preisträgern aus dem ganzen Land.

 


2016-12-15

zurück

CMS Altmarkweb, http://www.altmarkweb.de