Erst kicken – dann kochen

Volkswagen Konzern Flüchtlingshilfe und Bundesligaverein VFL Wolfsburg luden die Fußball – Integrationsmannschaft Herren II zu einem besonderen Event ein. Mit dem VW-Bus des Fördervereins ging es nach Wolfsburg. Zuerst hieß es  trainieren und anschließend gemeinsam kochen.

Sechs Auszubildende aus dem Volkswagenwerk Wolfsburg sowie zwölf  Spieler der Integrationsmannschaft aus Ehra-Lessien mit ihrem Trainer Heiko Kiene,  trafen sich zuerst im HYGIA X-Perience Park zum Training mit VFL Legende Frank Greiner und später in der SkyLounge der VFL-Arena zum gemeinsamen Kochen und Essen.

Exotische Düfte wehten durch die Lounge. Arabische Gerichte standen auf dem Speiseplan. Für die Fußball-Jungs nichts Neues, sodass sie mit den Auszubildenden die leckeren Gerichte gemeinsam zubereiten konnten.

Doch vor dem Kochevent und das Essen in geselliger Runde, stand das Training mit Frank Greiner auf dem Plan. Schnelligkeit ist für die Fußballer aus Ehra-Lessien kein Problem. Durch die fachkundige Anleitung vom Trainer Greiner konnten sie viele Tipps für Technik, Tore schießen und Zusammenspiel für ihre zukünftigen Punktspiele mitnehmen.

Herzlicher Dank noch einmal an den Volkswagen Konzern Flüchtlingshilfe und den VFL Wolfsburg für die Einladung, die für die Flüchtlinge etwas ganz Besonderes in ihrem Alltag ist. Sie sind sehr dankbar dafür und wir hoffen, es war wieder eine große Motivation für die kommende Punktspielsaison.

kickenundkochen.jpg


2019-08-02

zurück

CMS Altmarkweb, https://www.altmarkweb.de