Lesehelfer für Flüchtlingskinder gesucht

In der Flüchtlingswohnanlage in Lessien leben ca. 180 Personen, darunter auch Flüchtlingsfamilien mit schulpflichtigen Kindern.

Oft sprechen die Kinder, die in unsere Grundschule gehen, sehr wenig deutsch. Über die sozialen Kontakte durch Kinderbetreuung und Fahrradwerkstatt in der Wohnanlage lernen die Kinder zwar schneller Deutsch, aber für den Unterricht reicht das noch nicht aus.

Die Lehrer der Grundschule möchten mit Lese-Paten die Kinder beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützen, die Deutschkenntnisse der Kinder verbessern. In der Schulzeit werden die Kinder dann speziell gefördert und der Unterricht in den Klassen kann wie gewohnt ablaufen.

Nun werden ehrenamtliche Lese-Paten gesucht. Das können Muttis, Väter oder Senioren sein, die Spaß haben mit den Flüchtlingskindern lesen zu üben. An den Schultagen zwischen 9.00 und 11.30 Uhr sind die Leseübungen geplant.

Bei Interesse bitte direkt mit der Grundschule Kontakt aufnehmen!

Ich hoffe, dass sich interessierte „Lese-Paten“ melden. 

Das Sekretariat (Frau Ana-Fee Quesada-Jügler) ist wie folgt geöffnet:
Dienstag & Donnerstag von 09:00 bis 13:00 Uhr

Auskunft geben auch Schulleiter Herr Andreas Lang oder Lehrerin Frau Sabine Nowak

Tel.: 0 58 33 / 8 48 11

Fax: 0 58 33 / 8 49 81

E-Mail: Grundschule-Ehra-Lessien@t-online.de


2019-09-04

zurück

CMS Altmarkweb, https://www.altmarkweb.de