Wanderung am 1. September Radwanderung am 5. September 2020

Sagenumwobene und geschichtsträchtige Orte

 

Unterhaltsam und lehrreich zugleich ist beispielsweise der Sagen- und Geschichtslehrpfad rund um die Dörfer Ehra und Ehra-Lessien, der gleich zu mehreren sagenumwobenen und geschichtsträchtigen Orten führt. So geht es zum Bickelstein, zum Pastorenstein, zum Ehraer Teich mit Mühle, in das Vogelmoor und zu Bäumen, die „Wilhelm“ und „Adam & Eva“ heißen. Weitere Stationen sind der Ort, an dem früher das „wüste Dorf Bocklem“ stand, und der Ehraer Rundling. Hinweistafeln informieren über die tatsächlichen und erdachten Geschichten an den jeweiligen Orten.

Der Sagen- und Geschichtslehrpfad kann demnächst gemeinsam mit dem Gästeführer Martin Heeschen erkundet werden, sowohl mit dem Fahrrad als auch zu Fuß: Eine dreistündige Wanderung über rund zehn Kilometer startet am 1. September, eine geführte Radtour über 26 Kilometer steht am Samstag, 5. September, auf dem Programm. Dabei werden die Teilnehmer von Martin Heeschen mit heiteren Geschichten auf die einzelnen Stationen des Lehrpfades eingestimmt. Start ist für beide Touren jeweils um 14.30 Uhr an der Kirche am Dorfring in Ehra. Die Teilnahmegebühr beträgt 2 Euro pro Person.

Aufgrund der Corona-Pandemie muss während der Wanderung eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden, bei der Fahrradtour ebenfalls bei der Begrüßung, der Verabschiedung und bei Zwischenstopps, allerdings nicht während der Fahrt. Außerdem ist grundsätzlich ein Mindestabstand zu anderen Teilnehmern einzuhalten. Eine Anmeldung ist spätestens am Vortag der Veranstaltung erforderlich bei der Touristinformation Wittingen, Telefon 05831-9934900.

adamundEva.jpg


2020-09-01

zurück

CMS Altmarkweb, https://www.altmarkweb.de