Pressemitteilung: Weil und Schröder-Köpf starten Wettbewerb zum Niedersächsischen Integrationspreis 2021

In diesem Jahr wird der Niedersächsische Integrationspreis zum Thema von Corona ausgeschrieben:

"Integration in Zeiten von Corona" 

Damit möchte das Land Niedersachsen Initiativen und Projekte oder Maßnahmen auszeichnen, denen es gelingt, sich in Zeiten von Corona in beonderer Weise für eine gleichberechtigte interkulturelle Teilhabe einzsetzen.

Vereine, Verbände, Institutionen, Initativen, Stiftungen, Kindergärten und Schulen, die geflüchtete menschen oder andere Zugewanderte trotz Corona bei der Integration unterstützen und innovative Ideen umgesetzt haben, sind angesprochen. Deren Engagement soll durch den "Niedersächsischen Integrationspreis 2021 - Integration in Zeiten von Corona" gewürdigt werden. 

Ausschreibungsmodalitäten finden Sie auch auf der Seite www.migrationsbeauftragte-niedersachsen.de oder im Flyer unten.

Bewerbungsschluss ist der 15. Februar 2021.

Die Pressemitteilung der NIedersächsischen Landesregierung zum niedersächsischen Integrationspreis finden Sie im nachfolgenden pdf.-Dokument.

Ed00921A1_PressemitteilungAusschreibung.pdf [ 542.77 Kb / 14 Jan 2021 13:04:05 ] 
Ed00921A2_Flyer.pdf [ 222.97 Kb / 14 Jan 2021 13:07:21 ]


2021-01-14

zurück

CMS Altmarkweb, https://www.altmarkweb.de