Kindertagesstätte Zwergenland

Im Kindergarten „Zwergenland“ werden Kinder im Alter von 2,5 bis 6 Jahren in einer Vormittagsgruppe und einer Ganztagsgruppe betreut. Seit dem 01.08. 2017 ist das „Zwergenland“ Inklusionskindertagesstätte der Samtgemeinde Brome, in der Kinder mit einer Behinderung oder von Behinderung bedroht, betreut werden. Die Kernbetreuungszeit ist von 8-16 Uhr. Früh- und Mittagsdienst werden angeboten, wenn genügend Kinder sie ständig in Anspruch nehmen. Betreut werden die Kinder von 5 pädagogischen Fachkräften.

Die Einrichtung verfügt über zwei Gruppenräume, einen separaten Raum für gezielte Einzel- oder Kleingruppenangebote, ein Foyer und eine Teeküche.

Schwerpunkte der Arbeit sind zum einen Sprache und Kommunikation, welche durch vielfältige Angebote unterstützt und gefördert werden. Hierzu steht eine hauseigene Bücherei mit ca. 400 Kinderbüchern zur Verfügung. Das Projekt der „Vorlesepaten“ aus der Grundschule Ehra wirkt hier ebenfalls unterstützend sowie auch das Singen von Liedern, Reimen und Fingerspiele. Zur Unterstützung der Kinder mit Förderbedarf kommt zusätzlich eine Logopädin in die Einrichtung.

Ein weiterer Schwerpunkt ist das Spiel. Der Kindergarten arbeitet hier u. a.  nach den Ansätzen von Maria Montessori und stellt das Spiel als „die Arbeit des Kindes“ in den Vordergrund. Zudem stehen in beiden Gruppen verschiedene Funktionsecken, wie Puppen- und Bauecke aber auch Rückzugs - oder Konstruktionsbereiche zur Verfügung.

Ein dritter Schwerpunkt ist das Herausbilden  von sozial-emotionalen Kompetenzen. Durch Wahrnehmung der eigenen Gefühle wird das Sozialverhalten sowie die kognitive Entwicklung  gefördert. Dies geschieht durch ein speziell entwickeltes Konzept.


Kontakt
Doris Schatz (Leiterin)
Tel. 05833 / 84 730 (Di und Do 13-14 Uhr)
Adresse: Wittinger Str. 4 · 38468 Ehra-Lessien

www.samtgemeinde-brome.de
eMail     

CMS Altmarkweb, https://www.altmarkweb.de