Falko Mohrs überrascht den Förderverein mit einer 500,-- € Spende

Statt Weihnachtskarten zu versenden, spendet der SPD-Bundestagsabgeordnete Falko Mohrs ein weiteres Mal an Soziale Einrichtungen. In diesem Jahr übergibt er die Spende in Höhe von 500 Euro an die Vorsitzende des Fördervereins Ehra-Lessien, ein Dorf ein Team e.V., Jenny Reissig.

Neben Reissig nahmen Kassiererin Heidi Deutsch und 2. Vorsitzender Martin Heeschen, die großzügige Spende entgegen. Der Treffpunkt sorgt für Austausch und Zusammenkunft im Dorf. Leider sind diese Treffs wegen Corona-Auflagen zurzeit nicht möglich, doch die Ehrenamtlichen waren weiter aktiv. Einkaufsfahrten für Senioren oder Nasen-Mundschutzmasken nähen für den guten Zweck. Notwendige Renovierungsmaßnahmen standen im Dorftreff an und eine gespendete Küche wurde eingebaut. Darüber hinaus werden Geflüchtete aus dem Landkreis Gifhorn und schwerpunktmäßig aus den anliegenden Gemeinschaftsunterkünften in Ehra-Lessien in die deutsche Gesellschaft integriert. „Der Förderverein leistet mit seinem FIT-Team (Flüchtlingsintegration) ehrenamtliche Integrationsarbeit, die wir als Staat niemals professionell erfüllen könnten. Das funktioniert nur, wenn es von den Bürgerinnen und Bürgern selbst kommt. Mit der Spende wolle er seine Dankbarkeit für diesen großen Beitrag zum gesellschaftlichen Miteinander verdeutlichen.“ so Mohrs.

Dankbar zeigten sich auch die anwesenden Vorstandsmitglieder. „Durch die finanzielle Anerkennung wird unsere ehrenamtliche Arbeit wertgeschätzt, zeigt, dass wir als junger Verein auf dem richtigen Weg sind und motiviert weiter zu machen. Nicht nur die 125 Mitglieder, sondern auch viele Bürger hoffen, dass der beliebte Dorftreff MOSAIK nach überstandener Pandemie seine Türen wieder öffnen kann.

Spende_Falko_Mohrs-20201130.jpg


2020-12-16

zurück

CMS Altmarkweb, https://www.altmarkweb.de