Grillfest im MOSAIK-Garten

Nach dem Motto: „Heute bleibt die Küche kalt, da gehen wir in den ……. Mosaikgarten“, lud der Förderverein ein und viele Bürger kamen.

kuerbis4.jpg

Seit dem internationalen Nachbarschaftsfest haben auch die geflüchteten Mitbürger, die in der Wohnanlage in Lessien leben, die Scheu verloren und kamen gerne zum Grillfest. Mitarbeiterin der Wohnanlage, Anne Kathrin Schulze, und Nathalie Placon-Böse, die für die Flüchtlinge Deutschunterricht gibt, hatten die Bewohner positiv bestärkt, zum Grillfest zu kommen. 

kuerbis1.jpg

Die Hüpfburg war natürlich bei den Kindern der Renner. So blieb für die Erwachsenen genügend Zeit sich kennenzulernen und auszutauschen. Gerade für die Flüchtlinge sind solche Kontakte sehr wichtig, denn nur so können sie das Erlernen der deutschen Sprache vertiefen.

kuerbis2.jpg

Auf dem Grill lagen dieses Mal zwar „nur“ Bratwürste, aber alle staunten über die Vielfalt. Veggi, Geflügel, grob, fein, geräuchert oder mit Käse gespickt – es blieb kein Wunsch offen. Und die vielen mitgebrachten Salate waren ein Gaumenschmaus.

kuerbis3.jpg

Der Vorstand des Fördervereins und das MOSAIK-Team freuten sich sehr über die zahlreiche Beteiligung. So konnten die Aktivitäten für die kommende Herbst/Wintersaison vorgestellt und auf das für Ende September geplante Kürbisfest hingewiesen werden.


2019-09-04

zurück

CMS Altmarkweb, https://www.altmarkweb.de