Auszeichnung für MOSAIK

Auszeichnung für „Schuhe schnürn – integriern“im Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" 2017

 

Das „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT)“ hat im Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz"2017 knapp 77 Initiativen und Projekte für ihr vorbildliches und nachahmenswertes zivilgesellschaftliches Engagement für Demokratie und Toleranz als Preisträger ausgewählt. Die Preise sind mit 1.000 € bis 5.000 € dotiert. 

Am 23. Mai 2000 gründeten die Bundesministerien des Innern und der Justiz das „Bündnis für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt". Seit dem Jahr 2011 ist die Geschäftsstelle des Bündnisses für Demokratie und Toleranz Teil der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. 

Acht Projekte aus Niedersachsen werden als Preisträger im bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2017 geehrt. Darunter auch das Projekt„Schuhe schnürn – integriern“ im Förderverein Ehra-Lessien, ein Dorf – ein Team e.V.

In der Flüchtlingswohnanlage des Landkreises in Lessien leben über 160 überwiegend alleinreisende junge Männer. Gemeinsam mit dem Sportverein wurde schnell Fußballtraining angeboten. Ziel des Projektes ist, durch die vielen Kontakte während der Punktspiele kommen die Fußballer der Integrationsmannschaft mit vielen anderen Mannschaften und Zuschauern der teilnehmen Sportvereine im Kreis in Kontakt. Persönliches Kennenlernen fördert das Verständnis untereinander und ermöglicht eine dezentrale Unterbringung in Wohnungen. Andere Vereine werden auf die Fußballspieler aufmerksam und sie sind eine Bereicherung eines jeden Vereins.

In der öffentlichen Preisverleihung werden der Oberbürgermeister der Stadt Hildesheim, Herr Dr. Ingo Meyer, sowie Frau Gabriele Rohmann und Herr Patrick Siegele, Mitglieder im Beirat des BfDT, die Preisträger/-innen auszeichnen und das vorbildliche Engagement würdigen. Im Anschluss an die Preisverleihung besteht die Möglichkeit, mit Preisträgern und Veranstaltern bei einem Empfang ins Gespräch zu kommen. 

Die Veranstaltung findet amDonnerstag, 26. April 2018 von 14.00 bis 15.30 Uhr im Ratssaal des Historischen Rathauses der Stadt Hildesheim, Markt 1, 31134 Hildesheim statt.

Wir laden Sie zur Berichterstattung über die Preisverleihung und unser Projekt ein und würden uns sehr über Ihr Kommen freuen.

 


2018-05-02

zurück

CMS Altmarkweb, https://www.altmarkweb.de